Archiv für Januar 2011

Mobilisierung nach Dresden beginnt / Busfahrkarten aus Leipzig

Auch dieses Jahr mobilisieren mehre Bündnisse gegen die Naziaufmärsche in Dresden. Dort wollen Nazis am 13. (So.) und 19. (Sa.) Februar erneut ihre europaweit größten Aufmärsche veranstalten. Aus Leipzig koordiniert ein Kreis rund um das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz die Busanreise aus Leipzig. Am 19. Februar soll es mindestens 6, und am 13. Februar 3 Busse geben.

Die Busfahrkarten für den 19.2. sind bereits ab sofort und die Tickets für den 13.2. in kürze erhältlich. Ein Ticket kostet 5€ und beinhaltet Hin- und Rückfahrt. Die Buskoordination bittet darum, dass die Tickets möglichst schnell gekauft werden.

Die Verkaufsorte sind:

Für den 19.02.:
Buchladen El Libro, Bornaische Str. 3d
Campusservice StuRa, Uni Leipzig, Zentralcampus
Vleischerei, Zschochersche Straße 23
Atari, Kippenbergstrasse/Ecke Täubchenweg

Für den 13.02.: (bald verfügbar)
Buchladen El Libro, Bornaische Str. 3d

Ende Januar Naziveranstaltung in der Odermannstraße?

DIE Leipziger Internet-Zeitung berichtet von einer geplanten Veranstaltung der NPD am 29. Januar „im Großraum Leipzig“:


Der Messestadt steht eine NPD-Veranstaltung mit bundesweiter Bedeutung bevor. Die „Kommunalpolitische Vereinigung“ der Neonazi-Partei plant ihren Jahresauftakt am 29. Januar im Leipziger Großraum. Es geht augenscheinlich mal wieder um die Odermannstraße.

Den ganzen Artikel auf L-IZ.de lesen

Veranstaltungshinweis

In Magdeburg wurde der Prozess zum Fall Oury Jalloh wieder aufgenommen. Gerade weil in diesem Prozess bisher jedoch wieder nicht untersucht werden soll, wie Herr Jalloh umgekommen ist, sondern „nur“, ob einer der verantwortlichen Polizisten sich falsch verhalten hat, indem er mehrfach den Feueralarm ignorierte, sind Aufklärung und vor allem Solidarität mit den Hinterbliebenen weiterhin wichtig.

Die Familie Jallohs könnte zur Nebenklägerin werden, wodurch aber auch hohe Reise- und andere -kosten entstehen. Der Bruder Oury Jallohs und der Dessauer Aktivist Mouctah Bar werden uns am 28.01.2011 um 19 Uhr im Erich-Zeigner-Haus (Zschochersche Straße 21) über den neuen Prozess informieren und wir können Ihnen unsere Unterstützung in Form von Spenden oder Aktionsideen zeigen. Hier der Flyer.

Brecht das Schweigen!

Eine Veranstaltung des Erich-Zeigner-Haus e.V., Die Linke Leipzig und Casablanca e.V.