Archiv für Februar 2012

Antifa-Demo: Im Osten nichts Neues

Antifa Demo im Osten

Für den 24. März rufen lokale Antifaschist_innen, Anwohner_innen und das reaktivierte Ladenschlussbündnis zu einer Demonstration unter dem Titel Im Osten nichts Neues. Gegen Nazis und rechte Alltagskultur. auf.

Hintergrund sind (wiedermal) vermehrte Naziübergriffe und -präsenz im Leipziger Osten.

Info-Veranstaltung zum Naziaufmarsch in Chemnitz

Seit Jahren demonstrieren am 05. März mehrere hundert Nazis von NPD und Freiem Netz durch Chemnitz, um im Rahmen des allgemeinen Gedenkens an die Bombardierung der Stadt 1945 den Nationalsozialismus zu verherrlichen und ihre geschichtsrevisionistischen, antisemitischen und rassistischen Inhalte in die Häuserschluchten zu skandieren.
Eine erfolgreiche Verhinderung dieses Aufmarsches, wie es beispielsweise in Dresden in den letzten zwei Jahren geschah, konnte bisher nicht realisiert werden. Verschiedenste Bündnisse und Initiativen mobilisieren auch in diesem Jahr mit unterschiedlichen Schwerpunkten gegen Naziaufmarsch, Opfergedenken und Polizeigewalt, die es bei den Protesten im letzten Jahr zuhauf gab.

Infoveranstaltung: 1.3.2012 19:00 @ linXXnet, Bornaische Str. 3d, Leipzig

Verhörtraining

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Alle unter Verdacht – Sachsen außer Kontrolle wird am 11.02. am Samstag, dem 11.02. in der G16 ein öffentliches Verhörtraining stattfinden. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie sowas abläuft, ist von den Veranstaltern herzlich eingeladen, sollte jedoch beachten, dass es eine begrenzte Platzzahl gibt.

Infos zur Veranstaltungsreihe gibt’s hier.