Veranstaltungsreihe von „Rasismus tötet! Leipzig“

Der Leipziger Ableger der Kampagne „Rassismus tötet!“ veranstaltet die nächsten Wochen eine spannende Veranstaltungsreihe zum Themenkomplex NSU und Rechtsterrorismus. Hier eine kurübersicht, mehr Infos finden sich hier.

NSU und Rechtsterrorismus – Vortrag und Gespräch mit Andrea Röpke
Wann: 15.01., 20 Uhr Vokü, 21 Uhr Veranstaltungsbeginn
Wo: Stockartstraße

Lesung aus Semiya Simseks “Schmerzliche Heimat. Deutschland und der Mord an meinem Vater
Wann: 01.02., 16 Uhr
Wo: Meuterei (Zollschuppenstraße 1)

Eine Einschätzung zum Umgang der Mehrheitsgesellschaft und der politischen Linken zum NSU
Wann: 04. oder 06.02. (Infos unter www.rassismus-toetet-leipzig.org)
Wo: Linxxnet (Bornaische Straße 3d)

Filmabend “Der NSU-Prozess” – eine szenische Lesung des Prozesses
Wann: 19.02., 20 Uhr Vokü, 21 Uhr Veranstaltungsbeginn
Wo: Stockartstraße

Auf dem Prüfstand: Aufarbeitung der Morde des Nationalsozialistischen Untergrund
Podiumsdiskussion mit Petra Pau (Mitglied des Deutschen Bundestages, Ob-Frau im NSU-Untersuchungsausschuß), Sebastian Scharmer (Nebenklagevertreter im NSU-Prozess) und Kutlu Yurtseven (engagierter Künstler, u.a. Microphone Mafia, angefragt)
Wann: 24.02., 17.30 Uhr
Wo: UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Straße 12a)
Veranstaltet von: linXXnet e.V.

NSU – Naziterror zwischen Aufklärung und Vertuschung
Wann: 12.03., 19 Uhr
Wo: Conne Island (Koburger Straße 3)
veranstaltet von: Prisma Leipzig

Workshop Rechtsterrorismus, Mediale Berichterstattung und politische Konsequenzen aus dem NSU
Wann: 15.03., 15 Uhr
Wo: Linxxnet (Bornaische Straße 3d)

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von Rassismus tötet! Leipzig. Weitere Info’s unter www.rassismus-toetet-leipzig.org