Aufruf zur Beteiligung am Tag der Roma am 8. April 2018

Flag of the Romani people via Wikimedia Commons

Wir rufen zur Beteiligung am Tag der Roma am 8. April 2018 auf. [Die beschriebene Flagge kann z. B. hier bestellt werden]:

Am 8. April eines jeden Jahres wird weltweit der internationale Tag der Roma begangen. Ein wichtiger Tag für Roma in der ganzen Welt. An diesem Tag fand 1971 der erste Welt-Roma-Kongress in London statt, ein Meilenstein für die Emanzipation der Roma, auf dem sich die Delegierten für die Selbstbezeichnung Roma anstelle diskriminierender Fremdbezeichnungen aussprachen sowie sich auf eine gemeinsame Flagge und eine Hymne einigten.
Seit über 600 Jahren begegnet man Roma mit Vorurteilen, eine gleichberechtigte gesellschaftliche Partizipation bleibt ihnen bis heute verwehrt. Die Geschichte der Roma ist die Geschichte von Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung, die ihren traurigen Höhepunkt im nationalsozialistischen Genozid fand. Der Porrajmos (Romanes, dt.: das Verschlingen), wie der Holocaust von Roma bezeichnet wird, hatte den Tod von etwa einer halben Million Sinti und Roma zur Folge.
Leider sind auch heute noch, fast 47 Jahre nach dem ersten Welt-Roma-Kongress, Unterdrückung und Rassismus weltweit in den Mehrheitsgesellschaften vorhanden. In Ost- wie auch in Westeuropa sind Sinti und Roma Ausgrenzungen, Diskriminierungen und Vorurteilen ausgesetzt. In vielen Ländern wird Ihnen eine normale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verwehrt.
Auch hier bei uns in Deutschland ist die Diskriminierung von Sinti und Roma immer noch an der Tagesordnung. Ein von den Sinti und Roma-Verbänden in Deutschland in Auftrag gegebenes Gutachten zum Antiziganismus zeigte, was auch die aktuelle Debatte um die sogenannten „Armutszuwanderung“ demonstriert: Vorurteile und Rassismus gegen über Sinti und Roma sind in Deutschland noch vorhanden und werden in der Öffentlichkeit kaum kritisiert.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt gegen Diskriminierung von Roma in der Bevölkerung zu kämpfen
Auch in Leipzig leben neben einigen deutschen Sinti und Roma vor allem Roma aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien und dem ehemaligen Jugoslawien.
Wir möchten Euch daher darum bitten, am 8. April eines jeden Jahres, als Zeichen gegen Diskriminierung, Verfolgung und Ausgrenzung, die Flagge der Roma zu hissen. Sei es an Eurem Haus-Projekt, vor dem Vereinsbüro oder vor dem Jugendclub, setzt ein Zeichen der Solidarität.

AG Antifa Leipzig


0 Antworten auf “Aufruf zur Beteiligung am Tag der Roma am 8. April 2018”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + sieben =