Archiv der Kategorie 'NPD im Wahljahr '09'

Opis und geschulte Nazis

Die NPD in Leipzig vor den Kommunalwahlen. Ein Gespräch mit dem freien Journalisten Christian Werner (mehr…)

NPD Vorsitzende aktiv im Wahlkampf

Die NPD führt ihren Wahlkampf in Leipzig nicht nur mit Plakaten und Aufklebern (z.B. in Grünau mit den Worten: „Tschüß, Ali! Grünau bleibt deutsch“) sondern auch mit dem entfernen von Plakaten. Blöd nur, dass die „Damit-Leipzig-sicher-wird“-Partei damit nicht nur Sachbeschädigung begeht, sondern auch noch ihren Stadtvorsitzenden dabei erwischen lässt. Noch blöder, dass der Landesvorsitzende irgendwie auch mit dabei war.

Hier der zugehörige LVZ Artikel vom 22.05.:
(mehr…)

NPD Kandidat droht mit Messer

Der Kandidat der NPD im Wahlkreis 8 hat nach einem Bericht von leipzig.noblogs.org einen anderen Menschen mit einem Messer bedroht. Der Aktivist der „Freien Käfte Leipzig“ ist bereits durch ein Gerichtsverfahren und die Ausschlachtung des Todes seiner Nichte Michelle bekannt.

Mehr lesen auf leipzig.noblogs.org >> hier

Broschüre: Die NPD in Leipzig und die Wahlen 2009

Mit etwas Verspätung freuen wir uns, unsere angekündigte Broschüre zum Thema NPD und Wahlen 2009 in Leipzig zu veröffentlichen. Diese wird es in ein paar Tagen frisch gedruckt im Linxxnet und und Liebknechthaus geben. Bereits ab heute steht sie außerdem als Onlineversion zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen!

>> Broschüre ansehen/downloaden [PDF]

>> Mehr zum Thema

Kandidaten-Schaulaufen der NPD in Leipzig Part I

Am 27.4.2009 entscheidet der Wahlausschuss in Leipzig über die Zulassung der KandidatInnenlisten zur am 7.6. anstehenden Kommunalwahl.
Am 23.4.2009 veröffentlichte die NPD die Namen ihrer Kandidierenden, von denen an dieser Stelle fünf kurz beleuchtet werden (mehr…)

Die Leipziger NPD und die anwachsenden „neonationalsozialistischen“ Freien Kräfte

Auch der Sächsische Verfassungsschutzbericht 2008 konstatiert ein Anwachsen von neonationalsozialistischen Organisationsstruktun, wie den „Freien Kräften“. Die NPD Leipzig hat keine Berührungsängste (mehr…)

.. draußen vor der Rathaustür

Die NPD bringt sich auch in Leipzig für die Wahlen in Stellung. Bis auf weiteres allerdings noch geheim. Schwerpunktthema in der März-Ausgabe der Zeitung „Leipzigs Neue“ (mehr…)

NPD Kandidatenkür in Leipzig

Wenig überraschend verkündete die lokale NPD dieser Tage, dass sie zu den am 7. Juni in Sachsen anstehenden Kommunalwahlen auch in der Stadt Leipzig flächendeckend, also in alle 10 Wahlkreisen, antreten wird. Bei einer entsprechenden Wahlversammlung seien von der Partei zudem Direktkandidaten für die Wahl zum Sächsischen Landtag am 30.8.09 aufgestellt worden. Damit wurden die seit Eröffnung des Zentrums in der Odermannstraße und der Kampfansage des dafür Sorge tragenden Landtagsabgeordneten Winfried Petzold „Leipzig nicht den Roten [zu] überlassen“ geäußerten Vermutungen, dass die NPD in Leipzig weiter an Terrain gewinnen will, bestätigt. Noch scheint sich die rechte Partei nicht zu trauen Namen in den Ring zu werfen, stattdessen wird in einer Mitteilung auf der Leipziger Partei-Seite vollmundig erklärt, dass Kandidierende allen Alters und aus jeder Berufsgruppe aufgeboten werden: Rentner wie Jugendliche, Auszubildende wie Handwerker, Kraftfahrer, Unternehmer, Angestellte und – wie soll es angesichts einer Ideologie, in der Frauen weitestgehend als unmündiges Beiwerk gelten, anders sein – eine Hausfrau.
(mehr…)

Die NPD Leipzig im Wahljahr ’09

Bereits eine oberflächliche Betrachtung der NPD Aktivitäten im Raum Leipzig macht deutlich, dass auch Leipzig im Blickfeld der NPD für die Wahlen 2009 steht. Neben der anstehenden Europa-, Bundes- und Landtagswahl ist auch ein Engagement der Nazipartei im Kommunalwahlkampf zu erwarten. Darauf weisen sowohl die Ereignisse in jüngster Zeit als auch ein aktueller Bericht des Verfassungsschutzes hin.
(mehr…)