Archiv der Kategorie 'NPD'

NPD-Tour in Leipzig sabotieren

Die NPD tourt gerade mit Bus und personal quer durch Deutschland. Überall, wo sie bisher angehalten hat, fanden kleinere und größere Proteste statt und für das nationalistische und menschenfeindliche Getöse der NPD hat sich anschließend niemand interessiert. Das ganze Desaster könnte sich nun auch in Leipzig wiederholen, da die NPD am 7. August (Dienstag) von 11:00 bis 14:00 Uhr eine Kundgebung auf dem Augustusplatz angemeldet hat. Grund genug also, an diesem Tag dafür zu sorgen, dass die Tour der NPD ihre Rolle als Pannenserie behält. Unter anderem beim Netzwerk Leipzig Nimmt Pkatz gibt’s mehr Infos.

Zur Unfähigkeit der sächsischen Behörden

Zur Unfähigkeit der sächsischen Behörden im Umgang mit Nazis gibt’s einen Beitrag des Kontraste Magazins. Das etwa 6-minütige Video kann hier angsehen werden.

Daten aus internen Naziforum geleakt

Der antifaschistische Newsflyer gamma aus Leipzig hat geleakte Informationen aus einem internen Naziforum veröffentlicht. In dem Forum waren etwa zwei dutzend Fühungspersonen des Freien Netzes aktiv. Die aufgearbeiteten Dokumente geben die eindeutige nationalsozialistische Ideologie des Freien Netzes wieder, legen die Gewaltbereitschaft offen und zeigen, wie die Jungnazis gezielt JN und NPD benutzen, um ihre eigenen Strukturen zu festigen. Die Veröffentlichung der Dokumente dürfte nicht zuletzt zu massiven Streiteren innerhalb der Naziszene führen.

Hier geht’s zum gamma und den Veröffentlichungen. Außerdem ein Artikel der taz zu den Daten aus dem Forum.

NPD Bundesparteitag in Sachsen

Sachsen hat den NPD Bundesparteitag an der Backe. Dieser soll am 12. und 13. November in Ostritz (nahe Görlitz) stattfinden. Das Hotel Neißeblick bietet also auch für Nazis „Erholung pur“. Auf dem Bundesparteitag der NPD ist davon auszugehen, dass die sächsische NPD Holger Apfel als Bundesvorsitzenden durchdrücken wird. Weitere Infos dazu werden folgen.

Ende Januar Naziveranstaltung in der Odermannstraße?

DIE Leipziger Internet-Zeitung berichtet von einer geplanten Veranstaltung der NPD am 29. Januar „im Großraum Leipzig“:


Der Messestadt steht eine NPD-Veranstaltung mit bundesweiter Bedeutung bevor. Die „Kommunalpolitische Vereinigung“ der Neonazi-Partei plant ihren Jahresauftakt am 29. Januar im Leipziger Großraum. Es geht augenscheinlich mal wieder um die Odermannstraße.

Den ganzen Artikel auf L-IZ.de lesen

Opis und geschulte Nazis

Die NPD in Leipzig vor den Kommunalwahlen. Ein Gespräch mit dem freien Journalisten Christian Werner (mehr…)

NPD Vorsitzende aktiv im Wahlkampf

Die NPD führt ihren Wahlkampf in Leipzig nicht nur mit Plakaten und Aufklebern (z.B. in Grünau mit den Worten: „Tschüß, Ali! Grünau bleibt deutsch“) sondern auch mit dem entfernen von Plakaten. Blöd nur, dass die „Damit-Leipzig-sicher-wird“-Partei damit nicht nur Sachbeschädigung begeht, sondern auch noch ihren Stadtvorsitzenden dabei erwischen lässt. Noch blöder, dass der Landesvorsitzende irgendwie auch mit dabei war.

Hier der zugehörige LVZ Artikel vom 22.05.:
(mehr…)

NPD Kandidat droht mit Messer

Der Kandidat der NPD im Wahlkreis 8 hat nach einem Bericht von leipzig.noblogs.org einen anderen Menschen mit einem Messer bedroht. Der Aktivist der „Freien Käfte Leipzig“ ist bereits durch ein Gerichtsverfahren und die Ausschlachtung des Todes seiner Nichte Michelle bekannt.

Mehr lesen auf leipzig.noblogs.org >> hier

Broschüre: Die NPD in Leipzig und die Wahlen 2009

Mit etwas Verspätung freuen wir uns, unsere angekündigte Broschüre zum Thema NPD und Wahlen 2009 in Leipzig zu veröffentlichen. Diese wird es in ein paar Tagen frisch gedruckt im Linxxnet und und Liebknechthaus geben. Bereits ab heute steht sie außerdem als Onlineversion zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen!

>> Broschüre ansehen/downloaden [PDF]

>> Mehr zum Thema

Kandidaten-Schaulaufen der NPD in Leipzig Part I

Am 27.4.2009 entscheidet der Wahlausschuss in Leipzig über die Zulassung der KandidatInnenlisten zur am 7.6. anstehenden Kommunalwahl.
Am 23.4.2009 veröffentlichte die NPD die Namen ihrer Kandidierenden, von denen an dieser Stelle fünf kurz beleuchtet werden (mehr…)