Archiv der Kategorie 'Termine'

Neuterminierung: Verschobene Veranstaltung nun am 6. April

Die Veranstaltung „Der Untergrund – subkulturelle Wurzeln radikaler Theorie und Praxis ab 1900″ aus unserer Reihe „Quatsch mit rot-brauner Soße?!“ haben wir auf Grund einer großen antifaschistischen Demonstration am 12. Januar (nach dem Naziüberfall auf Connewitz am 11. Januar) verschoben.

Der neue Termin lautet: Mi. 6. April 2016 um 19:00 Uhr im linXXnet

Hier die Veranstaltungsankündigung:
(mehr…)

Plenumstermine Ende 2015 / Anfang 2016

Unser reguläres Treffen am 2. Dezember fällt aus, dafür findet am 16. Dezember unsere erste Veranstaltung der Reihe „Quatsch mit rot-brauner Soße?!“ statt. Wir treffen uns vorher am Veranstaltungsort um 17:30 Uhr. Das nächste reguläre Treffen ist dann wieder am Mittwoch, dem 6. Januar. Dann wie immer 19:00 Uhr im linXXnet.

Verschiebung Plenum 18.11. auf 25.11.

Feiertagsbedingt wird unser nächstes Plenum nicht am Mittwoch, dem 18. November sondern am Mittwoch, dem 25. November stattfinden. Wie immer 19:00 Uhr linXXnet.

Sommerpause

Wir machen bis 02.09.2015 Sommerpause.

Veranstaltungen rund um den 8. Mai 2015

Alle Infos zu den Veranstaltungen.
(mehr…)

Mi. 10.12.: Veranstaltung „Wer ist die AfD“?

Vor etwa eineinhalb Jahren betrat eine neue Partei die politische Landschaft Deutschlands: die Alternative für Deutschland (AfD). Sie verpasste 2013 mit 4,7% nur knapp den Einzug in den Bundestag, ist aber mittlerweile in 3 Landesparlamenten vertreten und erreichte bei den Kommunalwahlen zum Leipziger Stadtrat ein Ergebnis von 6,4%. Bei der Nachwahl im Oktober im Wahlkreis 9 konnte sie sogar 14,2% der gültigen Stimmen für sich verbuchen. Bundesweit sorgt die AfD für Kontoverse und Diskussionen. Ihre Wahlkampfthemen reichen von so gennanter „Europa- und Eurokritik“, über marktradikale Programmatik bis zu offen wohlstandschauvinistischen Denkmustern.
(mehr…)

8.11. Bautzen – Rassistischer Hetze entgegentreten

Die Bautzener NPD-Stadträtin Daniela Stamm hat für den 8. November erneut eine rassistische Demonstration angemeldet. Ende August folgten etwa 600 Teilnehmende dem Aufruf, um gegen Asylunterkünfte in Bautzen vorzugehen. Dabei verzichteten die Teilnehmenden weitgehend auf einen bürgerliche Deckmantel und zogen unter Rufen wie „Hier marschiert der Nationale Widerstand“ und „Nationaler Sozialismus jetzt!“ durch Bautzen. Im März diesen Jahres waren es noch 350 Personen.
(mehr…)

8. Mai 2014: Aufkleber und Hangout

Auf Facebook gab’s ein Voting zu den diesjährigen 8.-Mai-Stickermotiven und die Gewinner-Motive seht ihr hier oben. Die Sticker kommen am 6. / 7. Mai an und können dann in einigen der üblichen Locations abgeholt und danach entsprechend genutzt werden ;)

Außerdem planen wir derzeit noch an einer netten, kleinen aber feinen Sause zum 8. Mai als Tag der Befreiung. Mehr Infos gibt’s später hier und auch auf unserer Facebookseite.

Bündnis mobilisiert: JN Kongress verhindern!

Am 22. März 2014 mobilisieren die Jungen Nationaldemokraten (JN) nach Kirchheim in Thüringen zu einem Europakongress, mit dem sie den „Schulterschluss der europäischen Nationalen“ forcieren wollen. Eingeladen sind dazu Jungfaschist_innen und -nationalist_innen aus ganz Europa, mit denen zukünftige Kooperationen abgesteckt werden sollen. Die Jugendorganisation der NPD läutet damit den Europawahlkampf ein, den die Partei erstmals mit realistischer Aussicht auf Mandate bestreiten wird.

Ein breit aufgestelltes Bündnis mobilisiert gegen den Kongress. Alle Infos findet ihr hier.

Veranstaltungsreihe von „Rasismus tötet! Leipzig“

Der Leipziger Ableger der Kampagne „Rassismus tötet!“ veranstaltet die nächsten Wochen eine spannende Veranstaltungsreihe zum Themenkomplex NSU und Rechtsterrorismus. Hier eine kurübersicht, mehr Infos finden sich hier.

NSU und Rechtsterrorismus – Vortrag und Gespräch mit Andrea Röpke
Wann: 15.01., 20 Uhr Vokü, 21 Uhr Veranstaltungsbeginn
Wo: Stockartstraße

Lesung aus Semiya Simseks “Schmerzliche Heimat. Deutschland und der Mord an meinem Vater
Wann: 01.02., 16 Uhr
Wo: Meuterei (Zollschuppenstraße 1)

Eine Einschätzung zum Umgang der Mehrheitsgesellschaft und der politischen Linken zum NSU
Wann: 04. oder 06.02. (Infos unter www.rassismus-toetet-leipzig.org)
Wo: Linxxnet (Bornaische Straße 3d)

Filmabend “Der NSU-Prozess” – eine szenische Lesung des Prozesses
Wann: 19.02., 20 Uhr Vokü, 21 Uhr Veranstaltungsbeginn
Wo: Stockartstraße

Auf dem Prüfstand: Aufarbeitung der Morde des Nationalsozialistischen Untergrund
Podiumsdiskussion mit Petra Pau (Mitglied des Deutschen Bundestages, Ob-Frau im NSU-Untersuchungsausschuß), Sebastian Scharmer (Nebenklagevertreter im NSU-Prozess) und Kutlu Yurtseven (engagierter Künstler, u.a. Microphone Mafia, angefragt)
Wann: 24.02., 17.30 Uhr
Wo: UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Straße 12a)
Veranstaltet von: linXXnet e.V.

NSU – Naziterror zwischen Aufklärung und Vertuschung
Wann: 12.03., 19 Uhr
Wo: Conne Island (Koburger Straße 3)
veranstaltet von: Prisma Leipzig

Workshop Rechtsterrorismus, Mediale Berichterstattung und politische Konsequenzen aus dem NSU
Wann: 15.03., 15 Uhr
Wo: Linxxnet (Bornaische Straße 3d)

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von Rassismus tötet! Leipzig. Weitere Info’s unter www.rassismus-toetet-leipzig.org