Archiv der Kategorie 'Termine'

Aufruf zur Beteiligung am Tag der Roma am 8. April 2018

Flag of the Romani people via Wikimedia Commons

Wir rufen zur Beteiligung am Tag der Roma am 8. April 2018 auf. [Die beschriebene Flagge kann z. B. hier bestellt werden]:

Am 8. April eines jeden Jahres wird weltweit der internationale Tag der Roma begangen. Ein wichtiger Tag für Roma in der ganzen Welt. An diesem Tag fand 1971 der erste Welt-Roma-Kongress in London statt, ein Meilenstein für die Emanzipation der Roma, auf dem sich die Delegierten für die Selbstbezeichnung Roma anstelle diskriminierender Fremdbezeichnungen aussprachen sowie sich auf eine gemeinsame Flagge und eine Hymne einigten.
Seit über 600 Jahren begegnet man Roma mit Vorurteilen, eine gleichberechtigte gesellschaftliche Partizipation bleibt ihnen bis heute verwehrt. Die Geschichte der Roma ist die Geschichte von Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung, die ihren traurigen Höhepunkt im nationalsozialistischen Genozid fand. Der Porrajmos (Romanes, dt.: das Verschlingen), wie der Holocaust von Roma bezeichnet wird, hatte den Tod von etwa einer halben Million Sinti und Roma zur Folge.
Leider sind auch heute noch, fast 47 Jahre nach dem ersten Welt-Roma-Kongress, Unterdrückung und Rassismus weltweit in den Mehrheitsgesellschaften vorhanden. In Ost- wie auch in Westeuropa sind Sinti und Roma Ausgrenzungen, Diskriminierungen und Vorurteilen ausgesetzt. In vielen Ländern wird Ihnen eine normale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verwehrt.
Auch hier bei uns in Deutschland ist die Diskriminierung von Sinti und Roma immer noch an der Tagesordnung. Ein von den Sinti und Roma-Verbänden in Deutschland in Auftrag gegebenes Gutachten zum Antiziganismus zeigte, was auch die aktuelle Debatte um die sogenannten „Armutszuwanderung“ demonstriert: Vorurteile und Rassismus gegen über Sinti und Roma sind in Deutschland noch vorhanden und werden in der Öffentlichkeit kaum kritisiert.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt gegen Diskriminierung von Roma in der Bevölkerung zu kämpfen
Auch in Leipzig leben neben einigen deutschen Sinti und Roma vor allem Roma aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien und dem ehemaligen Jugoslawien.
Wir möchten Euch daher darum bitten, am 8. April eines jeden Jahres, als Zeichen gegen Diskriminierung, Verfolgung und Ausgrenzung, die Flagge der Roma zu hissen. Sei es an Eurem Haus-Projekt, vor dem Vereinsbüro oder vor dem Jugendclub, setzt ein Zeichen der Solidarität.

AG Antifa Leipzig

#verlagegegenrechts im März

Unter dem Motto „Meinungsfreiheit nutzen, Rechten widersprechen!“ ruft das Bündnis #verlagegegenrechts zu einer Kundgebung zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse auf. Außerdem findet kurz danach eine Diskussionsveranstaltung zum Thema statt:

  • Mi. 14.3.2018 17.30 Uhr: Meinungsfreiheit nutzen, Rechten widersprechen! Kundgebung zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse. Augustusplatz 15 (Am Mendebrunnen)
  • Sa. 17.3.2018 19:00 Uhr: Keine Alternative in Ostdeutschland? Diskussionsveranstaltung. Cammerspiele Leipzig, Kochstr. 132

(mehr…)

Neuterminierung: Verschobene Veranstaltung nun am 6. April

Die Veranstaltung „Der Untergrund – subkulturelle Wurzeln radikaler Theorie und Praxis ab 1900″ aus unserer Reihe „Quatsch mit rot-brauner Soße?!“ haben wir auf Grund einer großen antifaschistischen Demonstration am 12. Januar (nach dem Naziüberfall auf Connewitz am 11. Januar) verschoben.

Der neue Termin lautet: Mi. 6. April 2016 um 19:00 Uhr im linXXnet

Hier die Veranstaltungsankündigung:
(mehr…)

Plenumstermine Ende 2015 / Anfang 2016

Unser reguläres Treffen am 2. Dezember fällt aus, dafür findet am 16. Dezember unsere erste Veranstaltung der Reihe „Quatsch mit rot-brauner Soße?!“ statt. Wir treffen uns vorher am Veranstaltungsort um 17:30 Uhr. Das nächste reguläre Treffen ist dann wieder am Mittwoch, dem 6. Januar. Dann wie immer 19:00 Uhr im linXXnet.

Verschiebung Plenum 18.11. auf 25.11.

Feiertagsbedingt wird unser nächstes Plenum nicht am Mittwoch, dem 18. November sondern am Mittwoch, dem 25. November stattfinden. Wie immer 19:00 Uhr linXXnet.

Sommerpause

Wir machen bis 02.09.2015 Sommerpause.

Veranstaltungen rund um den 8. Mai 2015

Alle Infos zu den Veranstaltungen.
(mehr…)

Mi. 10.12.: Veranstaltung „Wer ist die AfD“?

Vor etwa eineinhalb Jahren betrat eine neue Partei die politische Landschaft Deutschlands: die Alternative für Deutschland (AfD). Sie verpasste 2013 mit 4,7% nur knapp den Einzug in den Bundestag, ist aber mittlerweile in 3 Landesparlamenten vertreten und erreichte bei den Kommunalwahlen zum Leipziger Stadtrat ein Ergebnis von 6,4%. Bei der Nachwahl im Oktober im Wahlkreis 9 konnte sie sogar 14,2% der gültigen Stimmen für sich verbuchen. Bundesweit sorgt die AfD für Kontoverse und Diskussionen. Ihre Wahlkampfthemen reichen von so gennanter „Europa- und Eurokritik“, über marktradikale Programmatik bis zu offen wohlstandschauvinistischen Denkmustern.
(mehr…)

8.11. Bautzen – Rassistischer Hetze entgegentreten

Die Bautzener NPD-Stadträtin Daniela Stamm hat für den 8. November erneut eine rassistische Demonstration angemeldet. Ende August folgten etwa 600 Teilnehmende dem Aufruf, um gegen Asylunterkünfte in Bautzen vorzugehen. Dabei verzichteten die Teilnehmenden weitgehend auf einen bürgerliche Deckmantel und zogen unter Rufen wie „Hier marschiert der Nationale Widerstand“ und „Nationaler Sozialismus jetzt!“ durch Bautzen. Im März diesen Jahres waren es noch 350 Personen.
(mehr…)

8. Mai 2014: Aufkleber und Hangout

Auf Facebook gab’s ein Voting zu den diesjährigen 8.-Mai-Stickermotiven und die Gewinner-Motive seht ihr hier oben. Die Sticker kommen am 6. / 7. Mai an und können dann in einigen der üblichen Locations abgeholt und danach entsprechend genutzt werden ;)

Außerdem planen wir derzeit noch an einer netten, kleinen aber feinen Sause zum 8. Mai als Tag der Befreiung. Mehr Infos gibt’s später hier und auch auf unserer Facebookseite.